St.-Stephanus-Kirche Oestinghausen

An der Kirche, 59510 Lippetal-Oestinghausen

St.-Stephanus-Kirche mit Mühlsteinbrunnen

Das älteste Lippetaler Bauwerk ist die katholische Pfarrkirche St. Stephanus.

Hierbei handelt es sich um einen zweijochigen Saalbau, der um die Mitte des 13. Jahrhunderts im romanischen Stil errichtet wurde. Der kräftige Westturm mit zahlreichen Rundbogenöffnungen stammt bereits aus dem 12. Jahrhundert.

Im 18. Jahrhundert erhielt die Kirche einen für diese Gegend auffälligen barocken Helm. Im Inneren fallen ein prächtig geschnitzter Hochaltar aus dem 17. Jahrhundert, eine geschnitzte Kanzel und Nebenaltäre auf. Letztere stammen aus dem Soester Dominikanerkloster. Die Kirche ist in der Mitte des alten Ortskerns von Oestinghausen errichtet. Der Kirchplatz ist noch umsäumt von zahlreichen Fachwerkhäusern und lässt die historische Bebauung dieses Bereichs erkennen. Die engen Gassen im näheren Bereich der Kirche laden zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

Gottesdienstzeiten: freitags 09:00 Uhr; sonntags 10.30 Uhr

Führungen für Gruppen sind jederzeit auf Anfrage möglich. Tipp: Besuchen sie gleichzeitig das benachbarte Heimathaus!

Kontakt: Katholische Kirchengemeinde Jesus Christus Lippetal, Pfarrbüro Oestinghausen Tel. 02923/652994, Internet: www.pfarrei-jesus-christus-lippeta.de

(Der Mühlsteinbrunnen vorne im Bild wurde 1995 vom Heimatverein zur Erinnerung an die alte Oestinghauser Mühle errichtet.)

 

St.-Stephanus-Kirche Oestinghausen


Auf der Karte anzeigen:

Eine Führung finden Sie im Programmheft der Lippetaler Gästeführer: