Rathaus Lippetal + Bürgerbüro im "Haus Biele"

Denkmal und Verwaltungssitz

Rathaus Lippetal

In Hovestadt ist das Rathaus und damit der Verwaltungssitz der Gemeinde Lippetal zu finden.

Das Rathaus wurde 1926 errichtet und steht unter Denkmalschutz.

Bauvolumen und Gestaltung des Rathauses drücken das bürgerliche Selbstverständnis der Zeit im ortspolitischen Kräftespiel zwischen Kirche, Schloss und Bürger aus.

Dies zeigt sich auch durch die Anlage des Gebäudes außerhalb der Häuserfront mit dem Rathausvorplatz.

 

Zur Geschichte von "Haus Biele"

Der Holländer Friedrich-Carl Biele baute das Haus 1770. Zunächst war es ein rein landwirtschaftlicher Betrieb, später eine Kornbrennerei und ein Schankbetrieb. Bis Mitte der 90er Jahre befand sich das Gebäude in Privateigentum und wurde als Gaststätte betrieben.

Nachdem die Gemeinde Lippetal das Haus 1995 kaufte, wurde es 1999 unter Denkmalschutz gestellt, renoviert und seit 2003 als soziokulturelles Zentrum genutzt. Hier befinden sich nunmehr das Bürgerbüro der Gemeinde Lippetal sowie Räumlichkeiten für die örtlichen Vereine.

 

Rathaus Lippetal + Bürgerbüro im "Haus Biele"


Auf der Karte anzeigen: